1. Hilfe-Center
  2. Bestellungen & Dauerbestellungen

Verkauf von Probeprodukten im Webshop

Mit Probe- oder Willkommensartikeln bietest du Neukunden einen Anreiz, bei dir zu bestellen. Der Ablauf sieht wie folgt aus:

  1. Probeartikel anlegen und die Menge begrenzen.
  2. Eine Kundengruppe anlegen für (Neu-)Kunden, die Probeartikel bestellen dürfen. Nur für diese Kundengruppe die Probeartikel aktivieren und für alle anderen Kundengruppen deaktivieren.
  3. In den Einstellungen festlegen, dass Neukunden der Probeartikel-Kundengruppe zugeordnet werden sollen.
  4. Nach der Erstbestellung den jeweiligen Kunden in eine neue Kundengruppe einordnen.

1. Probeartikel anlegen

Du kannst bei Erstellung/Bearbeitung eines Produkts jeweils für Einzel- und Dauerbestellungen festlegen, wie oft der Artikel einer Bestellung hinzugefügt werden darf. Im Regelfall sollten die Artikel nur maximal einmal in einer Einzelbestellung (und nicht in Dauerbestellungen) vom Kunden bestellbar sein.

Zum Beispiel legen wir ein neues kostenloses Produkt in einer Probiergröße an. Klicke hierfür links auf den Reiter "Produkte" und auf "Neue Produkte einer Sorte anlegen".

Bildschirmfoto vom 2021-09-15 11-03-20

Anschließend editieren wir das Produkt und legen fest, dass es nur einmal in einer Einzelbestellung ausgewählt werden darf. Suche hierfür das Produkt in der Produktübersicht und klicke auf frachtpilot.zendesk.comhcarticle_attachments3600110637402020-03-20_Editieren_Button.

2. Kundengruppe für Probeartikel anlegen

Nun legen wir eine neue Kundengruppe an und fügen das Probeprodukt hinzu. Gehe zu der Verwaltungsübersicht und oben rechts bei "Kundenstammdaten" auf Kundengruppen.

Ggf. ist es sinnvoll, Liefergebühren und Mindestbestellwert für diese Kundengruppe zu reduzieren.

Wichtig! Für alle anderen Kundengruppen muss das Probeprodukt deaktiviert werden. Sonst können auch Kunden aus diesen Kundengruppen den Artikel bestellen.

Klicke hierfür auf "Kundengruppe editieren" neben der Kundengruppe. Suche das Probeprodukt und setze "Status/Verfügbarkeit" auf "deaktiviert".

3. Einstellungen anpassen

Gehe in die Verwaltungsübersicht und von dort aus unter "Firmendaten" in die Einstellungen.

Damit neue Kunden automatisch in der richtigen Kundengruppe landen, wird die Einstellung "Standard-Kundengruppe für unbekannte Webshopbesucher" auf die eben erstellte Kundengruppe gesetzt.

Jetzt können wir das Produkt für den Webshop freischalten. Gehe wieder in die Produktübersicht und suche das Probeprodukt. Klicke dann auf 2020-04-23 Produktbild und passe die Sichtbarkeit des Produkts an.

Im Shop sieht das Produkt dann so aus und wird nur Neukunden und komplett unbekannten Shop-Besuchern angezeigt:

4. Nach Erstbestellung: Kunde anderer Kundengruppe zuordnen

Nachdem ein Neukunde eine erste Bestellung aufgegeben hat, ist es wichtig, dass er einer neuen Kundengruppe zugeordnet wird. Andernfalls kann er den Probeartikel weiterhin bestellen.

Suche hierfür nach dem Kunden (z.B. über die Leiste oben) und editiere ihn oben rechts über frachtpilot.zendesk.comhcarticle_attachments3600110637402020-03-20_Editieren_Button. Setze dann die gewünschte Kundengruppe.